Mein erstes Jahr als Reiseblogger

Mein erstes Jahr als Reiseblogger

Mein erstes Jahr als Reiseblogger: Meine ersten Erfahrungen und Emotionen, was mich motiviert, sowie Statistiken im Bereich Social Media.

Es ist soweit, mein erstes Jahr als Reiseblogger oder sagen wir besser „Amateur-Reiseblogger“ liegt nun hinter mir! Genau vor einem Jahr ging mein erster Blog-Artikel „Biograd Na Moru – Autoreise ins kroatisches Paradies“ online. Wie die Zeit nur vergeht! Mit diesem Jubiläum lasse ich ein spannendes und vor allem abenteuerliches Jahr mit vielen tollen Highlights Revue passieren.

Ein Teil dieser einzigartigen Momente und Emotionen, meine ersten Versuche als Reiseblogger, was mich motiviert weiterzumachen, sowie einige Statistiken was sich so im Bereich Social Media bei mir abspielt, erfährst du in diesem Artikel.

Meine ersten Schritte als Reiseblogger

Zu Beginn war ich mir nicht sicher, ob mir das Bloggen überhaupt gefällt und startete dieses persönliche Projekt ohne Erwartungen und Ziele und schrieb einfach mal drauf los. Die anfänglichen Artikel waren kurz und beinhalteten nicht viele nützliche Zeilen für die Leser und die Fotos waren jetzt, naja auch nicht „der Burner“ sagen wir mal, aber ich blieb trotzdem weiter am Ball.

Durch das Lesen anderer Blogs wurde mir klar, dass ich noch einiges zu lernen hatte und versuchte mich mehr mit Dingen wie Struktur und Inhalt des Blogartikels, SEO der Homepage und Social Media zu beschäftigen. Natürlich ist das ein stetiger Lernprozess und versuche mich von Artikel zu Artikel zu steigern und mittlerweile kann ich schon sehr gute Fortschritte in allen Bereichen erkennen.

Ich entdeckte für mich neue Hobbies: die Fotografie, im besonderen die Landschaftsfotografie, und das Erstellen von Reisevideos. Es gibt kaum eine Woche, wo meine Kamera und/oder die GoPro nicht zum Einsatz kommen! 😀 Das treibt wiederum an, neue Orte zu erkunden und diese Momente festzuhalten.

Meine Motivation weiterzumachen

Es steckt viel Arbeit und vor allem Zeit einen Blog zu betreiben und aktuell zu halten und das neben einem Full-Time Job ist nicht so easy, aber ich gebe mein bestes! 😉 Es kostet einfach viel Zeit, sich hinzusetzen, zu überlegen wie die Überschrift für die Leser attraktiv, aber auch SEO-technisch gesehen sinnvoll ist, gleiches für den Artikel, der auch inhaltlich was bieten sollte. Dann noch schnell die Fotos bearbeiten und danach auf den diversen Social Media Kanälen posten. Bei meinen Travelvideos wird’s meistens noch zeit-intensiver – das ganze Filmmaterial durchforsten, einen Grobschnitt der guten Szenen zusammenfügen, zur Musik schneiden, Effekte einbauen und ein gut aussehendes Color-Grading durchführen.

Also warum die Mühe?! Ganz einfach, es macht mir Spaß und das ist das Allerwichtigste! Die vielen positiven Rückmeldungen von Freunden, Bekannten und anderen Bloggern pushen mich immer wieder weiterzumachen und besser zu werden in allen Bereichen!

Was hat mein erstes Jahr als Reiseblogger an Highlights zu bieten?

Als Blogger wirst du nun mal an Statistiken, wie Followeranzahl, Homepage-Zugriffe, etc. gemessen. Da ich diesen Blog eher als Hobby sehe, bin ich mit meinen bisher erreichten Zielen recht zufrieden, doch es geht immer besser und werde auch fleißig daran arbeiten, die erreichten Ziele stetig zu steigern! 

Hier ein paar Statistiken zum Stichtag 13.08.2018:

Die Homepage

Im Vergleich der Zugriffe von 2017 (839 Zugriffe) und 2018 (2.250 Zugriffe) kann ich positiv gegenüber dem Vorjahr resümieren. Die Arbeit, die ich in SEO der Homepage gesteckt habe, hat sich anscheinend ausgezahlt! 🙂

Zugriffsstatistik 2017
Zugriffsstatistik 2017
Zugriffsstatistik 2018 – Wesentlich mehr Zugriffe über die Googlesuche 🙂

Social-Media Kanäle

Hier muss ich zugeben, dass ich mich mehr auf Instagram und Facebook fokussiert habe.

Falls du Reiseinspirationen brauchen könntest, dann folge mir doch auf meinen Social-Media-Kanälen um immer Up-To-Date zu sein, vielleicht ist ja dein nächster Urlaub dabei!

Länder und Orte

Wir haben einige Länder und viele schöne Orte im letzten Jahr erkundet.

Insgesamt waren wir in 8 ausländischen Staaten und 14 Städte/Regionen, die wir näher erforscht haben:

Best of Pics

Es waren so viele Highlights, wie z.B. Barcelona, die Rundreise durch Thailand oder unser letzter Urlaub auf der griechischen Insel Kos! Ich würde am liebsten alle Fotos herzeigen, aber leider ist nicht so viel Platz vorhanden. Darum habe ich mir die besten Pics des Jubiläum-Jahres für euch herausgepickt:

Grüner See
„Grüner See“ in Österreich
Delfine in Biograd Na Moru
Türkises Meer Kornati Nationalpark in Biograd Na Moru
Bratislava Ufo Restaurant
Bratislava Ufo Restaurant
Bratislava
Sagrada Familia Barcelona
Blick auf Barcelona vom Park Güell
Blick auf Barcelona vom Park Güell
Ruinen Ayutthaya
Ruinen Ayutthaya außerhalb Bangkoks
Grand Palace
Grand Palace in Bangkok
Surin Inseln
Surin Inseln in Thailand
Sonnenuntergang am Strand Khao Lak
Sonnenuntergang am Strand Khao Lak
Affe in Thailand
Affe in Thailand
Phi Phi Island
Phi Phi Island
Phi Phi Island
Phi Phi Island Ausflug
Viewpoint Krabi Thailand
Viewpoint Krabi Thailand
Sonnenuntergang Krabi (Thailand)
Sonnenuntergang Krabi (Thailand)
Burj Khalifa bei Nacht in Dubai
Burj Khalifa bei Nacht in Dubai
Burj Khalifa in Dubai
Burj Khalifa in Dubai
Mirabell Garten Salzburg
Mirabell Garten Salzburg
Ausblick auf Salzburg
Ausblick auf Salzburg
Griechisch-Orthodoxe Kirche auf Kos (Griechenland)
Griechisch-Orthodoxe Kirche auf Kos (Griechenland)
Bussi auf Kos
Bussi auf Kos
Sonnenuntergang auf Kos (Griechenland)
Sonnenuntergang auf Kos (Griechenland)
Bodrum (Türkei)
Bodrum (Türkei)
Ausblick auf Bodrum (Türkei)
Ausblick auf Bodrum (Türkei)

Falls ihr mehr Fotos sehen wollt, dann besucht doch einen meiner Social-Media-Kanäle, Links habt ihr oben! 

Fazit für das Jubiläumsjahr

Für mich persönlich war mein erstes Jahr als Reiseblogger ein tolles und sehr aufregendes, voll mit Höhen, aber auch Tiefen, doch ich bereue keine einzige Sekunde, die ich in dieses Projekt gesteckt habe und weiterhin werde. Ich hoffe euch auch in Zukunft mit hilfreichen Urlaubstipps und Empfehlungen füttern zu können!

Weiters möchte ich mich auch für die tatkräftige Unterstützung bei allen Lesern und Followern bedanken! Ganz besonders möchte ich meine Freundin Karin hervorheben, die es teilweise nicht einfach hat und die vielen Foto- und Videodrehstopps (meistens) ohne meckern mitmacht! :-*

Somit vielen Dank für’s Lesen und ich hoffe ihr unterstützt mich auch weiterhin in Zukunft! Falls es Fragen, Anregen oder sonstige Angelegenheiten gibt, schreibt mir eine Mail oder als Kommentar unter dem Artikel! 🙂

Euer UrlaubsChrisi

8 comments on “Mein erstes Jahr als Reiseblogger
  1. Josefine sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Die Bilder sehen super aus und ich wünsche dir und uns dass du noch lange dabei bleibst 😊

    • urlaubschrisi sagt:

      Herzlichen Dank für deine lieben Worte 😊 ich werde euch sicher noch länger erhalten bleiben, keine Sorge 😉

      Schönen Sonntag Abend noch und liebe Grüße,
      Dein UrlaubsChrisi

  2. Ina sagt:

    Dann herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Unserer ist dann im Oktober. Ich freue mich auf weitere interessante Bericht und wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß beim Bloggen!

    LG aus Norwegen
    Ina

    • urlaubschrisi sagt:

      Vielen herzlichen Dank liebe Ina! 😊
      Bin schon gespannt was ihr dann im Oktober zu berichten habt! 😉

      Liebe Grüße aus Österreich,
      Dein UrlaubsChrisi

  3. Miriam sagt:

    Super, auch von mir herzlichen Glückwunsch. Es ist wirklich harte Arbeit und es braucht Zeit und Geduld, bis man die Früchte seiner Arbeit ernten kann. Aber es bringt auch so viel Spass und das ist die Hauptsache. Ich finde immer den Blick vom Burj Khalifa in Dubai nach unten faszinierend. Ich war noch nie dort, aber ich denke immer, es könnte auch von einem Flugzeug aus aufgenommen worden sein 😉

    Viele Grüße
    Miriam

    • urlaubschrisi sagt:

      Herzlichen Dank 🙂
      Ja Dubai ist echt der Wahnsinn, mich beeindruckt auch immer wie sie neue Rekorde brechen und immer größer und größer bauen!

      Liebe Grüße,
      Dein UrlaubsChrisi

  4. Tina sagt:

    Herzlichen Glückwunsch! Das hört sich nach einem ereignisreichen und sehr spannendem Jahr an. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß an der Arbeit und damit uns viele neue inspirierende Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.